hpsmedia - Wo Worte Wissen schaffen

Hpsmedia ist der führende Fachverlag für Publikationen von wissenschaftlichen Texten in Pflege- und Gesundheitswissenschaft.

Pflegewissenschaft ist die auflagenstärkste wissenschaftliche Fachzeitschrift für Pflegeberufe im deutschsprachigen Raum.

Geschichte der Pflege ist unsere wissenschaftliche Fachzeitschrift für historisch interessierte.

Pädagogik der Gesundheitsberufe ist das Journal für alle Lehrenden in den Gesundheitsberufen.

Unsere Buchreihe bietet hochwertige Literatur für Pflege- und Gesundheitsberufe.

Unsere Kongresse vernetzen Akteure aus Pflege und Gesellschaft. Pflegethemen bietet kompetente Informationen Online.


Fachmedien

Über 60.000 Leser/innen recherchieren monatlich in unseren Online-Archiven und Online-Datenbanken. Wir haben mehr als 1900 peer-reviewte Fachartikel in unserem Programm. Alle Fachartikel können über unsere Recherchezentrale schnell und einfach als PDF-Dokument erschlossen werden.

Kongresse

Unsere Kongresse verstehen sich als Leitkongresse für die Forschende und Lehrende in der Pflege und den Gesundheitsberufen der deutschsprachigen Länder. Sie sind durch und durch Wissenschaftskongresse mit dem Anspruch des Dialogs mit anderen Berufsgruppen und möchten disziplinäre Grenzen aufbrechen sowie den Wissenstransfer in die Praxis befördern. Sie sind unabhängig von Verbänden, Gesellschaften und industriellen Drittmittelgebern, stehen für Diversität in den Gesundheitsberufen und verstehen sich als Forum für die Nachwuchsförderung.

Datenbanken

In acht Fachdatenbanken bieten wir die Online-Recherche zu speziellen Fachthemen aus Pflege und Gesundheitsberufen. Alle Datenbanken werden durch namhafte Autor/innen redaktionell betreut.

Buchprogramm

Hpsmedia ermöglicht Autor/-innen wissenschaftlicher Arbeiten die Veröffentlichung ihres Werkes als Buch. Ob Master Thesis, Dissertation, Habilitation, Monografie, Studie, Gutachten, Sammelband oder Jahrbuch: Hpsmedia bietet die Möglichkeit einer zügigen Veröffentlichung, unbelastet von der aufwendigen Suche nach einer Finanzierung.

Bestseller

Für jedes Pflegefach die richtige Zeitschrift!

Über 60.000 Leser/innen recherchieren monatlich in unseren Online-Archiven und Online-Datenbanken der drei Fachzeitschriften. Wir haben mehr als 1900 peer-reviewte Fachartikel in unserem Programm. Alle Fachartikel können über unsere Recherchezentrale schnell und einfach als PDF-Dokument erschlossen werden.

Finden Sie jetzt das richtige Zeitschriftenformat für Ihre Bedürfnisse:


Pflegewissenschaft

Zeitschrift für Pflege, Pflegeforschung, Pflegepraxis und Pflegemanagement

Pflegewissenschaft ist die interntionale, peer-reviewte Fachzeitschrift für alle Berufe der Pflege. Pflegewissenschaft richtet sich an alle Akteure in der Pflege, insbesondere an Pflegewissenschaftler/-innen, Lehrer/-innen, engagierte Praktiker/-innen und das Pflegemanagement. Pflegewissenschaft erscheint als Print- und Online-Ausgabe. Im Artikelarchiv finden Sie alle Beiträge, beginnend mit der Erstausgabe 12-1998 im Volltext zum Download. Pflegewissenschaft ist in EBSCOhost, CINAHL, GeroLit, CareLit und CC MED – Current Contents Medizin verschlagwortet.

Die Zeitschrift Pflegewissenschaft will einen Beitrag für Wissenschaft, Forschung und Praxis des Pflegeberufes leisten sowie Praktikern konkrete Hilfen und Anregungen geben. Pflegewissenschaft veröffentlicht Beiträge über alle Aspekte der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Disziplinen des Gesundheitswesens: Originalarbeiten, Grundsatzartikel, Forschungsberichte sowie Artikel, die eine wissenschaftliche Basis haben. Pflegewissenschaft ist die auflagenstärkste deutschsprachige Fachzeitschrift für wissenschaftliche Fachartikel im deutschsprachigen Raum.

Erscheinung: 6 Doppelausgaben/Jahr, ca. 120 Seiten.Print und Online-Nutzung möglich.

Inkl. Online-Archiv mit über 15.000 Seiten wissenschaftlicher Fachartikel und innovativer Cluster-Suche.Online bestellen & sofort nutzen.

www.pflege-wissenschaft.info

Pädagogik der Gesundheitsberufe

Die Zeitschrift für den

interprofessionellen Dialog

„Pädagogik der Gesundheitsberufe“ ist ein wissenschaftliches Journal mit dem Ziel, die Entwicklung von und die Diskussion um Didaktik und Pädagogik der Gesundheitsberufe zu forcieren und bietet Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen im Bereich der Pflege- und Gesundheitswissenschaft die Möglichkeit, ihre Arbeiten zu publizieren.

In der PdG werden in erster Linie Originalarbeiten (Theoriearbeiten, empirische Arbeiten, Diskussionsbeiträge und systematische Literaturreviews) mit dem Fokus auf Pädagogik der Gesundheitsberufe veröffentlicht. Alle wissenschaftlichen Beiträge, die im Journal PdG publiziert werden, unterliegen einer systematischen Begutachtung und Bewertung. Jeder eingereichte Beitrag wird von zwei unabhängigen Expertinnen oder Experten im Peer-Review-Verfahren nach definierten Kriterien geprüft. PdG ist die wissenschaftliche, interprofessionelle und zukunftsweisende Fachzeitschrift für alle Lehrenden in Berufsgruppen des Gesundheitswesens. Sie erscheint in den deutschsprachigen Ländern als Print- und Onlineausgabe.

Erscheinung: 4 Ausgaben/Jahr, ca. 80 Seiten.Print und Online-Nutzung möglich.

Inkl. Online-Archiv mit Pädagogik-Schwerpunkt und innovativer Cluster-Suche. Online bestellen & sofort nutzen.

www.zeitschrift-gesundheitspädagogik.info

Geschichte der Pflege

Das Journal für historische Forschung der Pflege- und Gesundheitsberufe

Die Zeitschrift richtet sich mit ihrem wissenschaftlichen Ansatz an engagierte Akteure aus Pflege- und Gesundheitsberufen. Sie spricht Lehrende und Lernende sowie Praktiker/-innen an, die sich mit der Thematik intensiv auseinandersetzen wollen. Geschichte der Pflege erscheint als Print- und OnlineversionDie Zeitschrift Geschichte der Pflege ist das Publikationsorgan für wissenschaftliche Fachartikel aus den Bereichen historische Forschung der Pflege- und Gesundheitsberufe. Die Beiträge sollen sowohl der Wissenschaft als auch der Praxis Anregungen geben. Die Beiträge der Geschichte der Pflege spiegeln die unterschiedlichen nationalen, epochalen, methodologischen und berufsspezifischen Ansätze ganz unterschiedlicher Bereiche wider.
Geschichte der Pflege ist in EBSCOhost, CINAHL, GeroLit, CareLit und CC MED - Current Contents Medizin verschlagwortet. Beiträge werden der VG Wort gemeldet. Geschichte der Pflege Online ist HON-Code zertifiziert. Impact-Factor wird auf Anfrage mitgeteilt.

Erscheinung: 2 Ausgaben/Jahr, ca. 60 Seiten.Print und Online-Nutzung möglich.

Inkl. Online-Archiv mit weiteren Datenbanken und innovativer Cluster-Suche. Online bestellen & sofort nutzen.

www.geschichte-der-pflege.info

Ein Verlag - viele Welten: Werden Sie Teil unserer Kongresse!

Unsere Kongresse sind jährliche internationale Zusammenkünfte von führenden Experten und Interessierten aus den Bereichen Pflegeinformatik, Pflegemanagement, Pflegepraxis, Pflegepädagogik und Pflegeforschung auf höchstem wissenschaftlichen Niveau im deutschsprachigen Raum. Hier findet ein Austausch zu den aktuellsten Themen statt. Mit zahlreichen kooperierenden Institutionen (Hochschulen, Verbänden, Forschungsverbünden) verfügen unsere Kongresse über eine breite wissenschaftliche Akzeptanz, ein hohes Renomeé und haben einen stetigen Zuwachs an Teilnehmern. Unsere Kongresse richten sich vorwiegend an:- Health Professionals, Pflegewissenschaftler/innen, Leiter/innen von Kliniken, IT-Verantwortliche und Entscheider/innen- Lehrer/innen für Pflegeberufe, Pflegemanager/innen und Studierende- Opinion Leader aus dem gesamten Gesundheitswesen- engagierte Praktiker/innen aus dem gesamten Gesundheitssektor (Klinik, ambulante [Spitex-] Pflege, Schulen und Hochschulen etc.).

Gehen Sie mit uns auf die Reise: Entdecken Sie die Lernwelten, Forschungswelten, Geschichtswelten und European Nursing Informatics!